EP-Silhouette

Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Der familienbetriebene Europa-Park wurde 1975 gegründet, doch seine Wurzeln reichen viel weiter zurück.

Bereits im 18. Jahrhundert baute die Familie Mack in ihren Waldkircher Werkstätten Wagen und Kutschen. Als "Hoflieferant" des Zirkus Krone spezialisierte sich die Firma später auf das Schausteller- und Karusellbaugeschäft. Achterbahnen, Autoscooter und weitere innovative Konzeptionen aus Waldkirch sind in Parks auf der ganzen Welt vertreten. Der Europa-Park war ursprünglich als eine Art Schaufenster für die Produkte der Firma Mack Rides gedacht.

 

Deutschlands größter Freizeitpark

Euromaus Europa-Park

Während im Eröffnungssommer 1975 noch 250.000 Gäste den Europa-Park besuchten, zählt das Familienunternehmen heute nach dem Kölner Dom als das meist besuchte Tourismusziel in Deutschland. Mit über fünf Millionen Besuchern im vergangenen Jahr ist der Europa-Park der mit Abstand größte Freizeitpark in Deutschland und der besucherstärkste saisonale Park weltweit.

Über 100 Millionen Menschen haben den Park seit seiner Gründung besucht. Mit rund 100 Attraktionen und internationalen Shows sind Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie auf einer Fläche von 95 Hektar garantiert.

Längst ist der Europa-Park mehr als nur ein klassischer Freizeitpark - eine renommierte Tagungsadresse und ein beliebter Standort für Events und Fernsehproduktionen. Durch die fünf 4-Sterne Erlebnishotels ist er darüber hinaus ein beliebtes Kurzurlaubsziel für Gäste aus ganz Europa.

Jahr für Jahr wird erweitert, verschönert und renoviert. Davon profitieren auch die vielen Zulieferer und Handwerksbetriebe der Region. Inzwischen ist der Europa-Park mit über 3.500 Angestellten in der Saison einer der größten Arbeitgeber - weitere 8.000 Arbeitsplätze hängen indirekt mit der Parkentwicklung zusammen.

Grüne Oase

Der Europa-Park ist ein Park im Grünen. Das naturbelassene Umfeld, wunderbare Baumbestände und viel Freiflächen unterscheiden ihn von vielen anderen Freizeitparks. Er fügt sich perfekt in die malerische Landschaft des Rheintals zwischen Schwarzwald und Vogesen ein.

Auch in Sachen Energie- und Wasserwirtschaft setzt der Park Maßstäbe. Zentrale Wasseraufbereitung, ein Wasserkraftwerk, das 1 Millionen KWh umweltfreundlichen Strom im Jahr erzeugt, und ein Solarkraftwerk von 300 Meter Länge mit 2.500 Solarmodulen stehen stellvertretend für das hohe ökologische Bewusstsein und die Nachhaltigkeit des Unternehmens.

 

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren