24.04.2002

Der Europa-Park feierte das 50-jährige Jubiläum des Landes Baden-Württemberg

50 Jahre Baden-Württemberg - unter diesem Motto stand der 25. April auch im Europa-Park im badischen Rust bei Freiburg. Das erlebnisorientierte Angebot stieß auf große Resonanz: Über 2000 Schülerinnen und Schüler aus der Region kamen in den Freizeitpark,

 

Baden-Württemberg zum Anfassen und Erleben<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Der Europa-Park feierte das 50-jährige Jubiläum des Landes Baden-Württemberg

50 Jahre Baden-Württemberg - unter diesem Motto stand der 25. April auch im Europa-Park im badischen Rust bei Freiburg. Das erlebnisorientierte Angebot stieß auf große Resonanz: Über 2000 Schülerinnen und Schüler aus der Region kamen in den Freizeitpark, um den Geburtstag ihres Bundeslandes aktiv mitzufeiern.

Staatssekretär Helmut Rau besichtigte gemeinsam mit Jürgen Mack, geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park, die fast 30 verschiedenen Projekte zum Thema ?Baden-Württemberg ? Land im Herzen Europas?. In Form von Ausstellungen, Videopräsentationen, Dokumentationen, Theaterstücken, Spielen u.v.m. erwarteten den Besucher spannende Einblicke in die Geschichte, Kultur und Politik Baden-Württembergs. Besonderen Wert wurde darauf gelegt, dass die Projektarbeiten die Einbettung Baden-Württembergs in ein vereintes Europa dokumentieren.

Den ersten Platz belegten die Teninger Theodor Frank Haupt- und Realschule für ihre ?imaginäre Reise durch Baden-Württemberg?. Auf den zweiten Platz kamen die Lahrer Werkstätten gemeinsam mit der Städtischen Realschule Ettenheim mit ihrer Version des Musicals ?Cats?. Die GHS Südstadtschule VS erhielt den dritten Preis mit ihrem Projekt ?Schule von morgen?.

In der Landeshauptstadt Stuttgart wurde der 25. April 2002 mit einem ?Jubiläumskorso?, bestehend aus 50 Porsche, gefeiert. Nach der Ankunft im Innenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart erwartete die prominenten Insassen aus Wirtschaft und Politik, darunter auch Ministerpräsident Erwin Teufel und Roland Mack, geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park, ein vom Europa-Park organisiertes und gestaltetes Showprogramm.

  • Auf Begeisterung bei den Besuchern stieß ein actionreiches Quiz rund ?ums Ländle?. V.l.n.r.: Charlotte Willmer-Klumpp vom Förderverein Science und Technology Center Freiburg mit Mann Ulf Klumpp, Jürgen Mack, Helmut Rau, Mauritia Mack und Bernd Siefermann,

  • Porsche schenkte dem Land Baden-Württemberg den Jubiläumscorso, der Europa-Park steuerte das grandiose Showprogramm bei. V.l.n.r. Europa-Park Chef Roland Mack mit Porsche Chef Wendelin WiedekingFoto: Europa-ParkABDRUCK HONRARFREI!

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren