08.05.2019
Junge Forscher zu Gast in Deutschlands größtem Freizeitpark

15. „Science Days für Kinder“ im Europa-Park

Science & Technologie e.V. bot am 7. und 8. Mai 2019 zahlreichen Kindern wieder ein vielfältiges Programm in Deutschlands größtem Freizeitpark. Bei spannenden Mitmachaktionen, faszinierenden Shows und aufregenden Experimenten erhielten Kinder zwischen vier und zehn Jahren die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Die Europa-Park Arena bot den großen und kleinen Forschern ausreichend Raum, um nach Herzenslust auszuprobieren und zu staunen.

Mit über 35 verschiedenen Angeboten, darunter 19 Workshops, ermöglichte Science & Technologie in Kooperation mit dem Europa-Park den kleinen Forschern beim Wissenschaftsfestival einen umfangreichen Einblick in Phänomene der Technologie, Entwicklung und Forschung. Die Veranstaltung ist deutschlandweit das erste Science Festival für die Zielgruppe der Vier- bis Zehnjährigen. Ziel ist es, Interesse und Begeisterung für die Wissenschaft zu wecken und komplexe Themen spielerisch zu vermitteln. Joachim Lerch, 1. Vorsitzender Science & Technologie, zieht eine positive Bilanz: „Zahlreiche Partner, Sponsoren und Helfer haben es uns ermöglicht, Kinder und auch den ein oder anderen Erwachsenen zum Staunen zu bringen. Wir haben eine Umgebung geschaffen, in der kleine Forscher sich entfalten und spielerisch lernen können“. Auch Jürgen Mack, Geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, zeigt sich begeistert: „Als Familienunternehmen ist es für uns von großer Bedeutung, die kommenden Generationen bestmöglich auf die Zukunft vorzubereiten. Mit den Science Days für Kinder geben wir einen wichtigen Impuls für die Region, Mädchen und Jungen für die Berufe in der Wissenschaft und Technik zu begeistern“.

Nach dem gelungenen Event für die kleinen Entdecker und Erfinder geht es vom 17. bis zum 19. Oktober 2019 mit dem ältesten Wissenschaftsfestival Deutschlands weiter. Bei den „Science Days“ im Europa-Park haben alle von neun bis 99 Jahren die Möglichkeit Wissenschaft und Technik hautnah zu erleben.

  • Joachim Lerch besichtigt zusammen mit Jürgen und Mauritia Mack, Prof. Dr. Gunther Neuhaus und dem Ruster Bürgermeister Kai-Achim Klare die Science Days für Kinder

  • Im Europa-Park können die kleinen Forscher die Wunder der Wissenschaft und Technik auf spielerische Art und Weise kennenlernen

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren