04.10.2019

Traumatica Moon Servant Girl 2019 gekürt

Alona Hertha ist das neue Traumatica Moon Servant Girl. Die 32-jährige Deutsch-Philippinin aus Bellheim in der Pfalz hat sich am 28.9. erfolgreich gegen die attraktive Konkurrenz durchgesetzt und damit neben einem Kurzurlaub in Deutschlands größtem Freizeitpark auch ein Playboy-Shooting gewonnen. Aus 200 Bewerbungen wurden fünf Finalistinnen ausgewählt und im Vampir Make-Up in den Horrorhäusern von Traumatica abgelichtet. Bei der Moon Servant Reveal Party am 28.09. wurde dann im Vampire‘s Club schaurig-schön gefeiert und die Gewinnerin bekanntgegeben.

Bereits zum zweiten Mal wurde ein Moon Servant Girl bei den Horror Nights - Traumatica von Playboy Chefredakteur Florian Boitin gekürt. 2018 hat Lena Klahr aus Braunschweig gewonnen und durfte sich über eine Fotostrecke als Playmate des Monats in der August-Ausgabe 2019 im deutschen Playboy freuen.

 

Die Horror Nights – Traumatica, initiiert von Michael Mack, finden noch bis 2.11.2019 statt. Das mehrfach international ausgezeichnete Horror-Event verbreitet Angst und Schrecken. Fünf rivalisierende Gruppen kämpfen um die Macht und müssen ihren Platz in der Hierarchie finden – und der Besucher ist mittendrin. Ghouls, The Fallen, The Pack, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown. Weitere Infos unter traumatica.com

  • Playboy Chefredakteur Florian Boitin mit Traumatica Moon Servant Alona Hertha und Playmates (Foto: Julian Hartwig für Playboy)

  • Prominente Gäste: Frank Rosin und Miriam Höller (Foto: Julian Hartwig für Playboy)

  • Strahlende Siegerin: Alona Hertha (Foto: Julian Hartwig für Playboy)

  • Alona Hertha als Traumatica Moon Servant im Vampire's Club (Foto: Julian Hartwig für Playboy)

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren