01.05.2002

Internationaler Fußball in Freiburg - Benefiz-Länderspiel Kuwait gegen Deutschland

Die deutsche Nationalelf spielt auf und Deutschlands größter Freizeitpark ist mit dabei: Im Freiburger Dreisamstadion gibts am 9. Mai um 20.30 Uhr den Anpfiff zum Länderspiel Deutschland gegen Kuwait. Der Europa-Park wird einer großen Opening-Performance

 

Internationaler Fußball in Freiburg<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Benefiz-Länderspiel Kuwait gegen Deutschland

Die deutsche Nationalelf spielt auf und Deutschlands größter Freizeitpark ist mit dabei: Im Freiburger Dreisamstadion gibts am 9. Mai um 20.30 Uhr den Anpfiff zum Länderspiel Deutschland gegen Kuwait. Der Europa-Park wird einer großen Opening-Performance vor Ort sein. Die Erlöse des Spiels gehen an die Egidius-Braun-Stiftung, welche die Arbeit des ehemaligen DFB-Sportfördervereins fortsetzt und sich zudem für die Mexikohilfe des DFB engagiert.

Teamchef Rudi Völler war schon mehrmals im Park und konnte sich vor Ort überzeugen, das die Erlebnisprofis vom Team des Europa-Park wissen wie man Events inszeniert und Partys feiert die Tausende begeistern. Auch am 9. Mai wird das Showprogramm des Parks das Publikum im Dreisamstadion in seinen Bann ziehen und mit fast 40 Künstlern bereits kurz vor dem Anstoß für Stimmung sorgen.

Fackeln und Speere begleiten den Einlauf der brasilianischen Artistengruppe ?Up Leon?. Prachtvolle Kostüme und außergewöhnliche tänzerische Elemente stehen im Mittelpunkt des Auftritts der ?Equipe d? Europe?, der sich durch eine fulminante Dramaturgie zum berauschenden Höhepunkt steigert. Die dominierenden Kostümfarben sind die Farben der Nationalflaggen Deutschlands und Kuwaits: schwarz, rot, gold, weiß und grün. Untermalt wird die eindrucksvolle Performance von Percussionisten auf japanischen Taiko-Trommeln. Bereits traditionell werden gegen Ende die beiden Nationalflaggen mit einer Länge von 32 Metern vom Dach des Stadions nach unten gelassen. Ein farbenprächtiges Schlussbild ergibt sich während der Nationalhymnen: Die Europa-Park Künstler stehen aufgestellt nach ihren Kostümfarben hinter den beiden Nationalmannschaften.

Die kuwaitische Nationalmannschaft trainiert schon ab dem 5. April in Südbaden. Bereits zum zweiten Mal genießen die arabischen Spieler die Gastfreundschaft der Familie Mack in Rust. Kuwaits Nationalelf hatte bereits im November 2001 ein zweiwöchiges Trainingslager im Europa-Park Rust abgehalten, damals noch unter Cheftrainer Berti Vogts, mit dem es am 7. Mai im Europa-Park ein ?Wiedersehen? gibt. Aber auch die Spieler des SV Rust waren schon eingeladen: Vom 20. bis zum 25. Februar genoss der Tabellenführer der Landesliga die Gastfreundschaft des kuwaitischen Fußballverbandes.

 

  • Die kuwaitische Fußball-Nationalmannschaft mit ihrem ehemaligen Trainer Berti Vogts bei ihrem Europa-Park Besuch im November 2001Foto: Europa-Park - ABDRUCK HONORARFREI!

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren