07.05.2008
Stefan Mross sonntags zu Gast in den Wohnzimmern

„Immer wieder sonntags“ live aus dem Europa-Park

Am 1. Juni ist es wieder soweit: Die neue Saison beginnt für „Immer wieder sonntags“, die wöchentliche SWR-Musik- und Unterhaltungssendung mit Stefan Mross aus dem Europa-Park in Rust. Das Erste überträgt die zwölf Ausgaben der Open-Air-Show live jeweils von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr. Am 31. August endet die Reihe mit einem „Best of“ der schönsten Szenen.

 

Volksmusikstar und Moderator Stefan Mross freut sich wieder auf eine Sendung, die speziell auf ihn und seine Stärken zugeschnitten ist: Musik und komisches Talent. Unterstützt wird er auch in diesem Jahr von der unverzichtbaren „Frau Wäber“. Stefan Mross begrüßt in „Immer wieder sonntags“ zahlreiche Schlagerstars und bekannte Größen der Volksmusik.

„Immer wieder sonntags“ macht Schluss mit dem allgemeinen Jugendwahn – mit einer neuen, ganz außergewöhnlichen Rubrik: „Immer wieder sonntags“ sucht die „Super-Oma“. Deutschlands flotteste Großmütter können sich bewerben und zeigen, dass Schönheit nichts mit Alter zu tun hat. In jede Sendung wird eine „Super-Oma“ mit ihrer Familie eingeladen. Sie präsentiert sich auf der Bühne und spricht mit Stefan Mross. Am Ende der Saison können die Zuschauer dann unter allen elf Kandidatinnen ihre Favoritin wählen und die „Super-Oma 2008“ küren.

„Immer wieder sonntags“ ist eine echte Familiensendung und gibt auch dem Nachwuchs eine Chance: Junge Talente aus der Volksmusik- und Schlagerszene können sich bei der „Sommerhitparade“ mit einem Sommertitel vorstellen und von den Zuschauern in die nächste Runde gewählt werden. Nach dem sensationellen Erfolg von Franziska mit ihrem „Sommergefühl“ im Vorjahr darf man gespannt sein, welche Nachfolger sich in der neuen Saison präsentieren. Für Sechs- bis Zehnjährige ist das „rote Mikrofon“ reserviert: Talentierte Kinder können sich melden und zum Entzücken aller Mamas und Omas in Stefans Nachwuchsecke ihr Lieblingslied singen. Begleitet werden sie wieder von Florian Fies am Klavier. Und schließlich „Stefans Rasselbande“: Stefan Mross singt mit einem Kinderchor beliebte und bekannte Lieder.

Zum ersten Mal präsentiert Stefan Mross einen besonderen Karaoke-Wettbewerb: Zwei Kandidaten treten gegeneinander an und versuchen einen Schlagerstar – beispielsweise Wolfgang Petri – möglichst perfekt zu imitieren.

Premiere bei „Immer wieder sonntags“ hat das Jodelquiz. Protagonistin ist die 19-jährige Schweizerin Melanie Oesch, die kürzlich den Grand Prix der Volksmusik in der Schweiz gewonnen und gerade einen regelrechten Jodel-Boom ausgelöst hat: Sie wird bekannte Welthits und deutsche Schlager jodeln. Zwei Kandidaten versuchen im Duell, die Titel möglichst schnell zu erraten.

Ein weiteres neues Element ist auch die Schlagerzeitreise: Es gibt Lieder, die man einfach immer wieder gerne hört, egal, wie alt sie sind, ob Vico-Torriani-Hits, Peter-Alexander-Klassiker oder bekannte Seemannslieder. Stefan singt jeweils ein Medley altbekannter und beliebter Evergreens und nimmt das Publikum musikalisch mit auf eine Reise in die 60er oder 70er Jahre.

Mit der „Sonntagsüberraschung“ bereitet Stefan besonderen Menschen eine Freude; beispielsweise Menschen, die besonders leiden mussten, Menschen, die Außergewöhnliches geleistet haben oder Menschen, die einander aus den Augen verloren haben.

Stefan Mross hat 1989 mit „Heimwehmelodie“ den „Grand Prix der Volksmusik“ gewonnen und gehört seitdem zu den Großen der Volksmusik. Als Moderator kann er auch dieses Jahr die Topstars des deutschen Schlagers und der volkstümlichen Musik als Gäste begrüßen. Dabei sind u. a.: Roger Whittaker, Stefanie Hertel, Bata Illic & Eike Immel, Tony Marshall, die Wildecker Herzbuben, Tommy Steiner, Hansi Hinterseer, Marianne & Michael, Andy Borg, die Klostertaler, Nicole, Mary Roos, Patrick Lindner, Ireen Sheer, die Zillertaler.

„Immer wieder sonntags“ bietet den Zuschauern einen sonnigen Start in die Sommersonntage. Die Sendung mit Stefan Mross bringt gute Musik, viel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Produktionsort ist wieder der Europa-Park in Rust bei Freiburg, der sich als ideales Open-Air-Studio erwiesen hat.

Wer seine Stars live auf der Freilicht-Bühne im Europa-Park erleben möchte, erhält Infos und Tickets unter 01805/7 88 99 7 (14Cent/Min aus d. dt. Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen). Die Tickets kosten 8,- Euro. Die Sendung dauert jeweils von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr, Einlass auf das Festivalgelände des Europa-Park ist ab 9.00 Uhr. Das Spezial-Kombi-Ticket beinhaltet die Live-Sendung sowie den anschließenden Besuch im Europa-Park für 31,50 Euro. „Immer wieder sonntags“-Besucher parken am Europa-Park bis 12 Uhr kostenlos.
Sendungstermine sind: 01., 08., 15., 22., 29 Juni, 06., 13., 20., 27. Juli, 03., 10., 24., 31 August 2008 (am 17. August (Änderungen vorbehalten).

 

  • Stefan Mross und Michael Mack aus der Geschäftsführung des Europa-Park freuen sich auf den Start von „Immer wieder sonntags“.

  • Bevor es am 1. Juni losgeht, erholt sich Stefan Mross im Hotel Colosseo des Europa-Park.

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren