05.07.2019
Golffreunde spenden bei Schwarzwald Charity Open

„Santa Isabel e.V.“ freut sich über 7.000 Euro

Bei den 14. „Schwarzwald Charity Open“ des Rotary Club Offenburg-Ortenau und des Lions Club Oberkirch-Schauenburg generierten die Veranstalter des Golfturniers einen Reinerlös von 21.000 Euro. Hierbei duellierten sich 70 Teilnehmer am 25. Mai 2019 bei tollem Wetter auf dem Golfplatz Urloffen für den guten Zweck. Mit den eingenommenen Geldern unterstützen die Golfer drei regionale Organisationen, die sich sozial engagieren. Dabei darf sich unter anderem der Verein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“, mit der ersten Vorsitzenden Marianne Mack, über eine Spende von 7.000 Euro freuen.

Das Benefizturnier auf dem Golfplatz in Urloffen tragen seit 2005 der Rotary Club Offenburg-Ortenau und der Lions Club Oberkirch-Schauenburg aus. In diesem Jahr spielten bei den Schwarzwald Charity Open 54 Amateure und Profis ein 18-Loch-Turnier. 16 Teilnehmer testeten nach dem Absolvieren eines Schnupperkurses erstmals auf dem 9-Loch-Platz ihr Können. Den Erlös aus Greenfees, Spenden und Abendveranstaltung spenden die Veranstalter traditionell an ehrenamtliche Organisationen in der Region. Bei der diesjährigen Austragung freute sich unter anderem der Verein „Santa Isabel e.V.“ über die großzügige Spendensumme von 7.000 Euro. Der Verein wurde 2008 von Marianne Mack ins Leben gerufen, mit der Intention, schnell und unkompliziert  Kindern und deren Familien bei besonders schweren Schicksalsschlägen zu unterstützen.

Darüber hinaus durften sich auch das Sozialprojekt „Team4winners e.V.“ des Rotary Club Offenburg-Ortenau, welches Kinder und Jugendliche durch Sport integriert, sowie der „Förderverein für krebskranke Kinder e.V.“ Freiburg über einen finanziellen Zuschuss von je 7.000 Euro freuen.

  • Veranstalter sowie Vereinsvorsitzende freuen sich über das gelungene Benefizturnier: Werner Kimmig, Dr. Michael Thoma, Jürgen Siegloch, Max Dietrich, Barbara Dickmann, Marianne Mack, Sascha Reiss, Klaus A. Sturn, Ronald Wiedmann, Ralph Dietrich (v. links)

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren